Fäuste aus Stein II

Training im Lockdown.

Da sich Deutschland mal wieder in einem Wirtschaftszerstörungsprogramm namens Lockdown befindet, sind auch Eisenbuden und Kampfsportschulen derzeit geschlossen.
Trotzdem muss man sich in Form halten. Wenn man nicht gerade eine Langhantel und Gewichte im dreistelligen Bereich zuhause hat, bietet sich ein Training mit dem eigenen Körpergewicht an.

Bisher hatte ich vier Übungen in meinem Programm, die ich mit dem eigenen Körpergewicht ausführe:
Kniebeugen, Liegestützen, Klimmzüge und Dips.
Nun bin ich kürzlich auf ein Buch namens „Trainieren wie im Knast“ gestossen. Ich habe das Buch nicht gelesen, sondern nur eine Zusammenfassung.
Es geht darum, wie man unter einfachsten Bedingungen mit dem eigenen Körpergewicht trainieren kann. Dieses Training basiert auf sechs Übungen:
Kniebeugen, Liegestützen, Klimmzüge, Dips, Beinheben und einer Übung namens „Brücke“, die am Anfang sehr schwer ist.
Ich habe mein Programm nun um die Übungen Beinheben und Brücke erweitert.
Es funktioniert soweit ganz gut und ich kann sämtliche Muskeln in Form halten, auch wenn es mir nicht ganz soviel Spass macht wie das Training am Eisen mit richtig schweren Gewichten.

Die Liegestütze führe ich auf den Fäusten aus, da dies die Fäuste zusätzlich etwas abhärtet, siehe auch hier.
Besonders schwer, aber wirksam sind einarmige Liegestütze. Zu Anfang kann man zwar nicht tief runtergehen, aber mit der Zeit geht es immer besser.
Außerdem stärken Liegestützen, Klimmzüge und Dips die Muskeln, die für eine gute Schlagkraft notwendig sind, während Kniebeugen, Beinheben und die Brücke die Körpermitte stärken, die für eine gute Schlagkraft ja auch wichtig ist.

Wer also nach einer Möglichkeit sucht, sich während des Lockdowns fit zu halten, kann es ja mal mit den genannten Übungen ausprobieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s