Beziehungskisten II

Tipps für feste Beziehungen.

Heute wollen wir uns damit beschäftigen, was es zu beachten gilt, wenn man mit dem Gedanken spielt, eine feste Beziehung einzugeben. Mit den Poon-Geboten haben wir bereits einige sehr gute Beziehungstipps.
Das möchte ich nun noch um fünf Dinge ergänzen, die man über Frauen wissen muss:

1). Frauen denken und handeln emotional und teilweise irrational.
Aus diesem Grund muss der Mann die Führung übernehmen und wichtige Entscheidungen treffen.
2). Frauen wissen nicht, was sie wollen, sondern nur, was sie nicht wollen.
Siehe Punkt 1.
3). Das, was Frauen sagen, hat wenig mit dem zu tun, was sie tatsächlich machen.
Darum darf man nicht auf das achten, was Frauen sagen, sondern auf das, was sie tatsächlich tun.
4). Frauen können auch negative Gefühle geniessen.
Aus diesem Grund sollte man keine (feste) Beziehung mit einer Frau eingehen, die aus einer gewalttätigen Beziehung kommt. Denn auch in der neuen Beziehung wird sie versuchen, den Partner zu Gewalttätigkeiten zu provozieren.
5). Seelisch gesehen ist eine Frau ein Mittelding zwischen Mann und Kind.
Aus diesem Grund muss der Mann das Oberhaupt der Beziehung sein. Gleichberechtigung kann es nicht geben, denn ein Mann der nicht herrscht, wird beherrscht.

In einer Beziehung, egal ob fest oder sonst wie geartet, sind drei Dinge sehr wichtig:
Respekt, Vertrauen und Diskretion.
In einer festen Beziehung sind diese drei Dinge aber ganz besonders wichtig.
Wenn Du also mit dem Gedanken spielst, mit einer Frau eine feste Beziehung einzugehen, dann muss sie Dich respektieren.
Du musst also überlegen, ob und welche Respektlosigkeiten sie sich bisher geleistet hat. Und ich meine damit nicht nur schlimme Respektlosigkeiten, sondern auch und vorallem Dinge, die man gerne als „harmlose Kleinigkeiten“ abtut.
Wenn Du zu dem Ergebnis kommst, dass sie Dich nicht genug respektiert, gehe keine feste Beziehung mit ihr ein.
Denn wo es keinen Respekt gibt, dort kann es auch kein Vertrauen und keine Diskretion geben.

Wenn sie Dich respektiert, kannst Du eine feste Beziehung mit ihr eingehen.
Wichtig ist aber, dass Du von Anfang an klarstellst, dass Respekt, Vertrauen und Diskretion sehr wichtig sind.
Das bedeutet, dass sie sich keine Respektlosigkeiten erlauben sollte, dass sie nicht schlecht über Dich sprechen darf und dass sie diskret sein muss.
Das musst Du von Anfang an klarstellen, damit sie Dir nicht mit der Ausrede kommt, sie hätte es nicht gewusst.
Sollte sie sich mal eine kleine Respektlosigkeit leisten, kannst Du ihr die Chance geben, Wiedergutmachung zu leisten. Sollte es aber häufiger vorkommen oder schwerwiegender sein, musst Du die Beziehung beenden.

Wenn Du diese Tipps beherzigst, kannst Du eine feste Beziehung wagen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s