Klimaschwindel II

Thunfisch, Militärdienst, Wahlrecht. 

In einem anderen Artikel habe ich mich mal zum Klimaschwindel geäußert.
Die Klimaschwindler behaupten, CO2 würde eine Erderwärmung verursachen, weswegen es nötig sei, eine CO2-Steuer und schlussendlich eine Planwirtschaft einzuführen.
Und um diesen Blödsinn durchsetzen zu können, wird eine gewaltige Panikmache betrieben.
Diese Panikmache ist aber keine sachliche, logische und rationale Angelegenheit, sondern eine sehr emotionale und irrationale Angelegenheit.

Nun habe ich mal vorgeschlagen, das Wahlrecht an den Militärdienst zu koppeln (siehe hier). Und selbstverständlich sollten nur Männer den Militärdienst leisten dürfen (siehe hier).
Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

50% aller Wähler sind weiblich. Und nur deswegen kann die CO2-Panikmache überhaupt funktionieren.
Denn es sind überwiegend Frauen, die auf diese Panikmache hereinfallen, da Frauen grundsätzlich emotional und teilweise auch irrational denken und handeln.
Diese Frauen wiederum wählen dann Parteien, die eine CO2-Steuer und letztlich eine Planwirtschaft einführen wollen.

Jetzt stellen wir uns doch einfach mal vor, das Wahlrecht wäre an den Militärdienst gekoppelt, d.h. es dürften nur Männer wählen und in die Politik gehen.
Dann gäbe es keinen Klimaschwindel, weil die ganze Panikmache nicht funktionieren würde.
Es wäre wahrscheinlich auch niemand auf die Idee gekommen, zu behaupten, CO2 würde eine Erderwärmung verursachen.
Selbst wenn jemand sowas behaupten würde, wäre das Thema schnell vom Tisch.
Denn Männer würden sachlich bleiben, sich die Fakten anschauen und schnell feststellen, dass das CO2 keine Erderwärmung verursacht.
Und selbst wenn 1 ppm CO2 in der Lage sein sollte, eine Erderwärmung zu verursachen, wäre dies für Männer kein Grund, emotional und irrational in Panik zu geraten.
Sie würden das Problem lösen, indem sie möglichst viele Bäume anpflanzen. Damit wäre das Thema dann auch vom Tisch.

Bring back the Patriarchy.

 

3 Gedanken zu “Klimaschwindel II

  1. Wenn nur nicht diese Vereinfachung wäre, wonach ALLE Frauen hirnamputierte Hühner; und ALLE Männer sachbezogene, weiterdenkend- rationale, emotionslose Genies sind. Die Geschichte und die Gefängnisse lehren Anderes. Beide Geschlechter haben ihre Vor- und eben auch Nachteile. einiges ist biologisch bestimmt, anderes eben sozial angeeignet. Diese Einseitigkeit ist einfach dumm, sorry. In der heutigen Politik und im Mainstream-Journalismus sitzen genau gleich viele irrationale Schwätzer, egal ob Mann oder Frau. Macht endlich die Augen auf. Auch ich, als Frau würde Bäume pflanzen. Und jetzt? Habe ich einen „Testosteron-Ueberschuss“ oder was?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s