Weisheiten aus aller Welt II

Eine weitere Zitatesammlung. 

Hier die Fortsetzung der ersten Zitatesammlung:

Du kannst trainieren, um Frauen zu beeindrucken. Aber Du wirst mehr Anerkennung erhalten, wenn Du trainierst, um andere Männer zu erschrecken.
(Jack Donovan)

Der Körper geht nur dorthin, wo sein Geist schon war.
(Arnold Schwarzenegger)

Das Leben ist das, wozu das Denken es macht.
(Marc Aurel)

Viele verfolgen den Weg, aber nur wenige verfolgen das Ziel.
(Friedrich Nietzsche)

Das Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern Handeln.
(Herbert Spencer)

Das Wissen muss ein Können werden.
(Carl von Clausewitz)

Wissen ist Macht und Macht ist geil. Macht bedeutet, die Kontrolle über die Situation zu haben. Macht bedeutet, die Kontrolle über sich selbst zu haben. Macht bedeutet, ernst genommen zu werden und sich selbst ernst nehmen zu können. Macht ist ein wahrer Wert, jenseits von Gut und Böse.
(Holger Pinter)

Ein Mann, der nicht herrscht, wird beherrscht.
(russisches Sprichwort)

Die Frau ist ein menschliches Wesen, das sich anzieht, schwatzt und sich auszieht.
(Voltaire)

Das Verhältnis von Mann und Frau ist kein anderes als das von Subjekt und Objekt.
(Otto Weininger)

Die Beziehung zwischen Mann und Frau ist von Natur aus derartig, dass der Mann über der Frau steht, dass der Mann herrscht und die Frau beherrscht wird.
(Aristoteles)

In jeder weiblichen Seele gibt es einen Teil, der von einem starken Mann beherrscht werden will.
(Donald Trump)

Körperlich genommen ist, abgesehen von den Geschlechtsmerkmalen, die Frau ein Mittelding zwischen Kind und Mann. Und geistig ist sie es, wenigstens in vielen Hinsichten, auch.
(Paul Julius Möbius)

Zu Pflegerinnen und Erzieherinnen unserer Kindheit eignen sich die Frauen gerade dadurch, dass sie selbst kindisch, läppisch und kurzsichtig, mit einem Worte, zeitlebens grosse Kinder sind, eine Mittelstufe zwischen dem Kinde und dem Manne.
(Arthur Schopenhauer)

Zwischen Männern herrscht von Natur aus nur Gleichgültigkeit, aber zwischen Frauen herrscht von Natur aus Feindschaft.
(Arthur Schopenhauer)

Die Beine einer Frau sind das erste, was ich beiseite schiebe, wenn ich ihre Schönheit beurteilen will.
(Giacomo Casanova)

Auch die schönste Frau ist an den Füssen zuende.
(Giacomo Casanova)

Warum hat dieser Mann einen solch weiblichen Körper? Weil er keine schweren Gewichte hebt und kein Steak isst.
(Ivan Throne)

Die Frau muss wieder an ihren Platz gebracht werden. Der grösste Fehler des Mannes bestand darin, die Frau auf ein Podest zu stellen, obwohl sie auf ihren Knien viel entspannter ist, dort wo sie hingehört.
(Boyd Rice)

Hast Du jemals ein nachweisbares Beispiel für Gleichheit gesehen? Natürlich nicht. Es ist eine philosophische Abstraktion, etwas, das nirgendwo in der Natur zu finden ist.
(Boyd Rice)

Im Grunde ist der Feminismus nur der Verzicht der Frau auf ihr Recht, eine Frau zu sein.
(Julius Evola)

Eine Feministin ist eine Frau, für die es das Wichtigste im Leben ist, dass so viele Abtreibungen wie möglich durchgeführt werden.
(Rush Limbaugh)

Ich bin ein grosser Fan von Frauen. Was ich ablehne, ist der Feminismus. Der Feminismus hat die Frauen in die Irre geführt. Aber ich mag die Frauenbewegung, besonders wenn sie schön rhythmisch ist.
(Rush Limbaugh)

Ich bin keine Frau, ich habe keine schlechten Tage.
(Wladimir Putin)

Eine Frau wäre niemals zum Mond geflogen. Das ist reine Männersache.
(Vicco von Bülow)

Die Bereitschaft und die Fähigkeit, seine Pflicht auf dem Posten zu erfüllen, auf den man gestellt ist, ob als Vater, Matrose, Partisan oder sonst etwas, ist die Grundbedingung für den Eintritt in die Männerwelt.
(Raskolnikow)

Im Fernsehen habe ich mal einen Sheriff gespielt, der glaubte, ohne Revolver auskommen zu können. Nach 27 Minuten war ich tot.
(Ronald Reagan)

Seitdem ich ‚Rambo II‘ gesehen habe, weiss ich, wie man Geiselnahmen wirkungsvoll beenden kann.
(Ronald Reagan)

Würde man das Wahlrecht auf Siebenjährige ausweiten, würde die Politik die ‚legitimen Wünsche‘ von Kindern widerspiegeln: Einen ‚angemessenen‘ und ‚gleichen‘ Zugang zu ‚kostenlosen‘ Pommes, Limonade und Videospielen zu haben.
(Hans-Hermann Hoppe)

Die Gefahr für eine freie Gesellschaft besteht nicht in den Waffen der Bürger, sondern in einer unbeschränkten Regierung. Eine bewaffnete Gesellschaft ist eine selbstverwaltete Gesellschaft.
(Lew Rockwell)

Eine bewaffnete Gesellschaft ist eine höfliche Gesellschaft.
(Robert Heinlein)

Wenn Du jedoch die Untertanen entwaffnest, beginnst Du, sie zu beleidigen. Du zeigst nämlich, dass Du ihnen gegenüber Misstrauen hegst, sei es aus Feigheit, sei es aus zu geringem Vertrauen. Beides erregt Hass gegen Dich.
(Niccolo Machiavelli)

Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist der Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt.
(Niccolo Machiavelli)

Waffenkontrolle bedeutet, beide Hände zu benutzen.
(unbekannt)

Der Gott, der Eisen wachsen liess, der wollte keine Knechte, drum gab er Säbel, Schwert und Spiess dem Mann in seine Rechte.
(Ernst Moritz Arndt)

Diejenigen, die ihre Schwerter zu Pflugscharen schmieden, werden dereinst für diejenigen pflügen, die ihre Schwerter behielten.
(unbekannt)

Zynismus ist das letzte Lachen des Besiegten.
(Bart Simpson)

Es ist immer richtig, die Steuern zu senken, in jedem Land, zu jeder Zeit, zu jedem Anlass. Alle Steuern sind zu hoch, alle Regierungen sind zu fett. Sie sollten die Steuern runtertreiben, so tief es irgend geht.
(Milton Friedman)

Der einzige Weg, den Staatsapparat effizienter zu machen, ist, ihn zu verkleinern.
(Milton Friedman)

Eine Regierung muss sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiss ihres Volkes stammt.
(König Friedrich II)

Gold ist das Geld der Könige, Silber das Geld der Gentlemen, Tausch ist das Geld der Bauern, aber Schulden sind das Geld der Sklaven.
(unbekannt)

Gold ist Geld, alles andere ist Kredit.
(John Morgan)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s